Feedback

Wichtige Informationen.

Alles für Busunternehmer.

Busguide

Hier finden Reiseleiter und Busunternehmer nützliche Hinweise für ihren Besuch in der Wallfahrtsstadt Kevelaer. Alle wichtigen Informationen zur An- und Abreise, zum Parken sowie zum Aufenthalt mit Bus werden hier aufgelistet.

Tipp: Schauen Sie hier immer mal wieder vorbei. Denn hier werden die aktuellsten Informationen angezeigt.

Sanierung der Xantener Straße

Aufgrund von Baumaßnahmen ist die Xantener Straße derzeit von der Autobahnabfahrt Sonsbeck bis zur Sonsbecker Straße komplett gesperrt. Die Umleitung erfolgt über Kevelaer-Kervenheim bzw. Geldern-Kapellen. Bitte berücksichtigen Sie dies bei der Anreiseplanung. Weitere Informationen finden Sie hier.

Geänderter Busein-/ausstieg ab 1. Mai 2024

Aufgrund von umfangreichen Baumaßnahmen im Innenstadtbereich ist ab dem 1. Mai 2024 eine Verlegung der Busankunft vom Peter-Plümpe-Platz zum Bahnhof erforderlich. Der historische Innenstadtbereich mit seinen über 200 denkmalgeschützten Häusern lässt eine andere Verkehrsführung leider nicht zu.

Reise- und Pilgerbusse dürfen für den Busein- und ausstieg ab dem 1. Mai 2024 ausschließlich auf dem Parkstreifen entlang der Straße „Am Bahnhof“ anhalten. Hier stehen ca. vier Busflächen zur Verfügung. Um einen Rückstau zum Europaplatz gering zu halten, ist eine zügige Weiterfahrt zu gewährleisten.

Die Einfahrt aller Reisebusse erfolgt ausschließlich über den Europaplatz. Die Durchfahrt über die Antoniusstraße ist ab diesem Zeitpunkt dem Linienbusverkehr sowie dem Liefer- und Autoverkehr vorbehalten, um Fahrplanzeiten und terminbedingte Anlieferzeiten sicherzustellen.

Die Ausfahrt der Reisebusse erfolgt ausschließlich über die Straße „Am Bahnhof“ rechtsabbiegend auf die Bahnstraße. Von dort aus werden die Reisebusse zum Parken auf den Europaplatz geleitet. Ein Befahren der Bahnstraße linksabbiegend Richtung Innenstadt (verkehrsberuhigter Bereich) ist nicht möglich. Die Ausschilderung für den Busverkehr wird entsprechend angepasst. Hier können Sie sich die Streckenführung im Detail ansehen.

Es wird um eine defensive Fahrweise gebeten, da entgegenkommende PKW den Rangier-Radius nicht einschätzen können.

Bei der Ankunft

Um für alle Gruppen einen reibungslosen und guten Ablauf bei der Busankunft zu gewährleisten,

  • sollten sich die Gruppen zügig sammeln und den Weg zur Innenstadt antreten.
  • sollten die Busfahrer schon vor Ausstieg einen Hinweis auf den Weg und verfügbare WC-Anlagen geben.
  • sollten Busfahrer nach Ausstieg zügig die Weiterfahrt rechtsabbiegend über die Bahnstraße – B9 – OW1 – Gelderner Straße – Europaplatz antreten, um nachfolgenden Bussen Platz zu machen.

Bitte beachten Sie, dass Gepäcktransfere durch die Hotels ausschließlich auf dem Europaplatz erfolgen dürfen.

Tipp: Starten Sie Ihren Besuch mit einer Stadt- oder Themenführung. Unsere Gästeführer nehmen Sie gerne direkt am Busausstieg in Empfang und führen Sie mit tollen Informationen rund um die Wallfahrtsstadt Kevelaer in die Innenstadt.

Vor der Heimfahrt

Jeder schöne Tag geht einmal zu Ende. Nachfolgende Hinweise sollen dabei helfen, alle Gruppen möglichst gut auf die Abreise vorzubereiten.

  • Da im Einsteigebereich maximal vier Busse gleichzeitig Platz finden, rufen Sie bitte Ihre Busse einzeln und nach Kapazitäten aus der Warteposition am Europaplatz ab.
  • Gäste und Pilger sollten sich erst kurz vor dem Einstieg auf dem Gehwegbereich entlang der Busspur sammeln. Bänke und schattenspende Bäume sind vorhanden.
  • Gäste und Pilger dürfen gerne das Getränke-Angebot des Train-Stop in Anspruch nehmen.
  • Neben dem Train-Stop stehen zwei öffentliche WCs zur Verfügung, eines davon ist barrierefrei. Der Euroschlüssel für die barrierefreie Toilette ist im Train-Stop erhältlich.

Tipp: Für den Weg zum Buseinstieg bietet sich ein gemeinsamer Gang des großen Kreuzweges (ca. 1,3 km) an. Dieser startet auf einem alleenartigen befestigten Weg am St. Klara-Platz unweit der Innenstadt und endet an der 15. Station – der Kapelle der Arbeit im Marienpark. Nach einem festlichen Schlussgebet oder Gesang im Marienpark ist der Buseinstieg schon in Sichtweite.

Busparkplatz

Am Europaplatz (neben dem Bahnhof Kevelaer) finden Sie eine ausreichende Anzahl an kostenlosen Bus-Parkplätzen. Über 60 Reisebusse finden hier Platz.

Tanken

Nachfolgende Tankstellen liegen an der Bundesstraße B 9, verfügen über eine LKW-Zapfstelle, sind für Reisebusse gut zugänglich und haben rund um die Uhr geöffnet.

Shell Tankstelle
Lindenstraße 64
47623 Kevelaer

Esso Tankstelle
Kölner Straße 30
47623 Kevelaer
Waschanlage

Werkstatt

Wir wünschen Ihnen allzeit gute Fahrt. Sollte trotzdem einmal technische Unterstützung nötig sein, gibt es in Kevelaer die folgende LKW- und Bus-Werkstatt:

Mercedes-Benz Herbrand GmbH
Wettener Straße 18
47623 Kevelaer
Telefon 02832 1240

Digitaler Busgruppenguide Niederrhein Tourismus

Der Niederrhein bietet beste Voraussetzungen für Bus- und Gruppentouren. Die Region zwischen Rhein und Maas verfügt über eine faszinierende Landschaft mit den Naturparks Schwalm-Nette und Hohe Mark, Rheinuferpromenaden, Burgen und Schlössern.

Hier geht es zum digitalen Busgruppenguide von Niederrhein Tourismus.

Immer informiert.

Tourist Information

Sie benötigen noch einen Stadtplan oder weitere Informationen oder wollen noch schnell vor Beginn die Stadtführung bezahlen? Kein Problem. Die Tourist Information befindet sich direkt am Peter-Plümpe-Platz 12 im Rathaus. Auch öffentliche Toiletten befinden sich auf der Rückseite des Gebäudes.

Gestaltung des Aufenthaltes.

Gruppenangebote & Pauschalen

Die Tourist-Information ist kompetenter Ansprechpartner für Fragen zur Anreise und Gestaltung des Aufenthaltes vor Ort. Das Kevelaer Marketing fungiert als Reiseveranstalter und erstellt auf Wunsch individuelle Pauschalangebote.

Skip to content