Feedback

Sole einatmen.

Salz. Sole. Atmen.

Solegarten St. Jakob

Der Solegarten St. Jakob verspricht Entspannung, Erholung und Zeit zum Durchatmen. Und das ist vor allem rund um das Gradierwerk ein besonderes und gesundes Erlebnis.

Inhalatorium

Der Solegarten St. Jakob ist seit Ende 2023 um eine Attraktion reicher. Der Neubau des „Inhalatoriums“ wertet den Aspekt der Gesundheit rund um die Jakobsquelle nochmals auf, in dem die Aerosole durch Verdüsung zu einem dichten Nebel verkleinert werden und daher noch tiefer in die Atemorgane vordringen können, als dies am oder im Gradierwerk bereits der Fall ist. Das Thema Atmung wird vielseitiger und attraktiver und rückt in therapeutische Nähe. Damit der kalte Nebel auch im Winter genossen werden kann, sorgen Heizmatten unter den Sitzen für angenehme Strahlungswärme.

Öffnungszeiten

April – Oktober           9 – 21 Uhr (letzter Einlass 20.30 Uhr)
November – März      9 – 19 Uhr (letzter Einlass 18.30 Uhr)

Eine Sitzung dauert etwa 30 Minuten und startet immer zur halben und vollen Stunde. Der Eintritt erfolgt per Strich-Code. Dieser kann am Automaten neben dem Gradierwerk, im Informationsgebäude vom Solegarten St. Jakob, in der Tourist Information im Rathaus sowie bei den Stadtwerken erworben werden.

Preise

Erwachsene Einzeleintritt     3 Euro
Erwachsene 10er-Karte       27 Euro
Kinder                                       2 Euro
Kinder 10er-Karte                18 Euro

Inhaber von Schwerbehindertenausweisen dürfen eine Begleitperson mitnehmen. Für beeinträchtige Personen gibt es einen barrierefreien Zugang.

Das Gradierwerk

Ein Gradierwerk (auch Leckwerk) ist eine Anlage zur Salzkonzentration. Sie besteht aus einem Holzgerüst, das mit Reisigbündeln (vorwiegend Schwarzdorn) verfüllt ist. Das Gradierwerk in Kevelaer ist durch seine Muschelform und die damit verbundene Begehbarkeit einzigartig. Es ist 12 Meter hoch und hat einen Durchmesser von ungefähr 25 Metern.

„Gradieren“ bedeutet, „einen Stoff in einem Medium zu konzentrieren“. Im Falle eines Gradierwerks wird der Salzgehalt im Wasser erhöht, indem Sole durch das Reisig hindurchgeleitet wird. Dabei wird auf natürliche Weise Wasser verdunstet.

Im Sommer ist es im Inneren des Gradierwerks bis zu 8 Grad kühler.

Parkanlage

Der Solegarten St. Jakob lockt nicht nur mit seinem Gradierwerk, sondern auch mit einer Parkanlage und angrenzendem Hotel und Restaurant. In der Parkanlage befindet sich ein Informationsgebäude. Hier warten Informationen in Form von Broschüren und Monitoren. Zudem können hier Theaterkarten, KevelaerCards und Merchandise erworben werden. Von außen zugänglich befinden sich hier außerdem WC-Anlagen, teils barrierefrei.

Atemweg

An insgesamt zwölf Stationen können auf einem kleinen Rundweg verschiedene Übungen zur Verbesserung der Atmung absolviert werden. QR-Codes auf Schildern entlang des Weges zeigen per Video Tipps und Übungen zur richtigen Atmung. Weitere Informationen zum Atemweg erhalten sie hier.

Trinkbrunnen

An insgesamt zwölf Stationen können auf einem kleinen Rundweg verschiedene Übungen zur Verbesserung der Atmung absolviert werden. QR-Codes auf Schildern entlang des Weges zeigen per Video Tipps und Übungen zur richtigen Atmung. Weitere Informationen zum Trinkbrunnen erhalten sie hier.

Barfußpfad

Zwischen Kneipp-Anlagen und Bibelgarten befindet sich der Barfußpfad.

Darauf werden durch das Laufen mit Socken oder barfuß auf unterschiedlichen Materialien besondere Sinneseindrücke und die damit verbundene Entspannung erlebt. Hier können Sie den Barfußpfad erleben.

Bibelgarten

Der Themengarten im Solegarten St. Jakob lädt zu einem Spaziergang durch gestaltete Areale ein, die an bekannte Bibelgeschichten angelehnt sind. Hier können Sie den Bibelgarten kennenlernen.

Boule-Felder

Im Solegarten St. Jakob befinden sich zwei Boule-Felder mit insgesamt vier Bahnen. Boule-Kugeln sind im Informationsgebäude am Solegarten St. Jakob kostenfrei auszuleihen. Die Boule-Regeln sowie Informationen zur Boulegruppe „Kevelaer Boulen“ gibt es hier.

Sport und Spiel

Für sportlich Aktive gibt es einige Outdoor-Sportgeräte und ein Volleyballfeld. Für die kleinen Besucher gibt es verschiedene Spielgeräte, von denen eines barrierefrei ist. Die SportBox kann ganz einfach und kostenfrei mit der App „SportBox“ genutzt werden.

Reisen für Alle

Der Solegarten St. Jakob wurde mit dem offiziellen Zeritifkat „Reisen für Alle“ ausgezeichnet. Durch beispielsweise spezielle Beschriftungen der Schilder Schrift und einen Monitor in Rollstuhl-Höhe im Informationsgebäude ist der Solegarten St. Jakob teilweise barrierefrei für Menschen mit Sehbehinderung und Blinde sowie für Rollstuhlfahrer. Komplett barrierefrei ist er für Menschen mit Gehbehinderung.

Informationsgebäude Solegarten St. Jakob
Twistedener Straße 140
47623 Kevelaer

Telefon: 02832 122-992
solegarten@kevelaer.de

Öffnungszeiten:

Gradierwerk und Toiletten:

01. November – 31. März
täglich 8:30 – 19 Uhr

01. April – 31. Oktober
täglich 8:30 Uhr – 21 Uhr

Informationsgebäude:

01. November – 31. März
täglich 11 – 16 Uhr

01. April – 31. Oktober
täglich 12 – 17 Uhr

Parkplätze

P13: Parkplatz Solegarten St. Jakob, Twistedener Straße 120
P12: Parkplatz Hülsparkstadion, Hüls 13

Entspannen mit Sebastian Kneipp.

Kneipp-Anlagen im Solegarten St. Jakob

Erfahren Sie alles über die Kneipp-Anlagen und die richtige Anwendung im Solegarten St. Jakob. Außerdem erhalten Sie Tipps zur Kneipp´schen Gesundheitlehre.

Kennenlernen. Entdecken. Erleben.

Führungen in Kevelaer

Lernen Sie alles über den Solegarten St. Jakob und Kevelaer kennen in einer unserer Führungen für Einzelgäste oder Gruppen.

Skip to content