Feedback

Heilwasser aus Kevelaer.

Die natürliche Kraft des Wassers.

Der Trinkbrunnen

Sole aus dem Trinkbrunnen – Abgabe der Sole zu Trinkzwecken

Der bereits installierte, aber noch nicht aktivierte Trinkbrunnen im Informationsgebäude des Solegartens St. Jakob steht zukünftig für die Abgabe der Sole zu Trinkzwecken zur Verfügung. Hier haben Besucher die Möglichkeit, die „Kevelaer.Thermalsole“ trinkweise zu kosten und zu sich zu nehmen. Die sogenannte Sole-Trinkkur ist eine Maßnahme, die den Elektrolythaushalt des Körpers vorteilhaft beeinflusst und aufbaut. In drei verschiedenen Konzentrationen kann die verdünnte „Kevelaer.Thermalsole“ aus dem neuen Trinkbrunnen probiert werden.

Dem Gutachten zufolge kann eine für das Heilwasser spezifische, akut gesundheitsgefährdende unerwünschte Wirkung, die über die vergleichbarer allgemeiner Lebensrisiken hinausgeht, selbst bei unsachgemäßem Gebrauch ausgeschlossen werden.

Zur Ausweitung des therapeutischen Spektrums sollen Darreichungen mit alternativen Konzentrationen 0,9 %, 0,5 % und 0,1 % Salzgehalt angeboten werden.

Die Sole-Trinkkur stellt nach behördlicher Zulassung die im Verfahren geforderte Anforderung des „Vorhandenseins einer gültigen Erlaubnis nach § v13 Arzneimittelgesetz (AMG) dar.

Alle weiteren Angebote rund um den Solegarten St. Jakob finden Sie hier.

   Eröffnung voraussichtlich Herbst 2024

Skip to content